Die Leitung – Schlüssel zur Gesundheit

Die Leitung ist ein wichtiger Impulsgeber in einer Kita. Sie prägt die Kultur der Einrichtung stark und legt damit auch fest, welchen Stellenwert Sicherheit und Gesundheit in einer Kita haben. Für ein gesundheitsorientiertes Leitungshandeln liefert die Kampagne kommmitmensch der gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) Anregungen.

Lärm, Zeitdruck, Personalmangel, ungeeignetes Mobiliar: Derartige Belastungen können bei Leitungskräften in Kitas zu physischen und psychischen Beanspruchungen und Erkrankungen führen. Wenn der Alltag gesundheitsgerecht gestaltet wird, können diese negativen Auswirkungen solcher Belastungen verringert werden. Dabei hat die Kita-Leitung eine Vorbild- und Schlüsselfunktion: Wer führt, prägt den Stellenwert von Sicherheit und Gesundheit in der Kita entscheidend. Denn die Leitung gestaltet die organisatorischen, inhaltlichen und mentalen Voraussetzungen, um Sicherheit und Gesundheit als zentrale Werte in der Kita zu verankern. Damit ihr dies gelingt, sollte eine Kita-Leitung gesundheitsorientiert handeln.

Ein solches gesundheitsorientiertes Leitungshandeln zielt darauf ab, Krankheiten und Unfälle zu verhüten sowie die Sicherheit und Gesundheit bei den Beschäftigten und Kindern zu fördern. Dafür kümmert sich die Kita-Leitung nicht nur um die klassischen Themen des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung, wie die Organisation der Ersten Hilfe in der Kita. Sie fördert auch die Gesundheitsressourcen ihres Teams. Dazu gehört beispielsweise die Förderung der Gesundheitskompetenz oder eines positiven Selbstwertgefühls der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, damit diese den Belastungen im Kita-Alltag angemessen begegnen können.

Die Gestaltung einer sicheren und gesunden Kita gelingt der Leitung nicht im Alleingang. Für eine erfolgreiche Arbeit muss sie den Träger, das Kita-Team sowie die Eltern und gegebenenfalls die Kinder mit einbeziehen.

Zu einem gesundheitsorientierten Leitungshandeln gehören insbesondere:

  • eine offene Kommunikation
  • die Beteiligung der Beschäftigten und Eltern an Entscheidungen und Prozessen
  • eine konstruktive Fehlerkultur
  • die Stärkung eines wertschätzenden Klimas

Die aktuelle Präventionskampagne kommmitmensch der DGUV liefert Anregungen für deren praktische Umsetzung im Kita-Alltag (siehe Infografik). Einer Leitungskraft, die gesundheitsorientiert handelt, gelingt es leichter, Unsicherheiten und Missverständnisse zu verringern und somit unnötigen Fehlbelastungen im Kita-Team vorzubeugen. Schließlich stärkt sie auch das Wohlbefinden und Vertrauen innerhalb des Kita-Teams sowie das Bewusstsein für Sicherheit und Gesundheit bei den Beschäftigten, Kindern und Eltern.

 

INFOMATERIAL

DGUV-Fachkonzept
„Frühe Bildung mit Sicherheit und Gesundheit fördern“.
DGUV Information 202-100.

Broschüre „Gute gesunde Kita“:
www.unfallkasse-nrw.de
> Service > Medien > Suchbegriff: „Gute gesunde Kita“

Broschüre „Gesundheit am Arbeitsplatz Kita“:
www.unfallkasse-nrw.de
> Service > Medien > Suchbegriff: „Gesundheit am Arbeitsplatz Kita“