Die Augen und Ohren der Kita

Jennifer Schmitt ist Sicherheitsbeauftragte des Kinderhauses Seckenheim­-Süd in Mannheim

Die Sicherheitsbeauftragten sind die Augen und Ohren der Kita. Es ist eine schöne Aufgabe, die man auch gut bewältigen kann. Man lernt die Kolleginnen und Kollegen noch viel besser kennen, weil man sich mehr mit ihnen auseinandersetzt. Ich bin das Sprachrohr zwischen der Leitung und den Beschäftigten. Mich freut, dass sie meine Tipps und meinen Rat zu schätzen wissen, zum Beispiel wenn ein Raum umgestaltet wird. Zu meinen Aufgaben gehört es, das Team auf Gefahrenquellen hinzuweisen. Das können Teppiche sein, die umgeklappt sind und zu Stolperfallen werden. Oder wenn jemand falsches Schuhwerk wie etwa Flipflops trägt – wir hatten da auf Treppen schon einige Unfälle. Ich trete aber nicht als Bevormunderin auf, sondern sehe meine Rolle eher als Beraterin.