Recht

Recht

Daten unter Verschluss

Alle Betriebe, also auch Kitas, sind dazu verpflichtet, über jede Erste-Hilfe-Leistung Aufzeichnungen zu führen und diese Dokumentation fünf Jahre lang aufzubewahren. Wir erklären, wie das datenschutzkonform umgesetzt werden kann.

Recht

Hilfe bei traumatischen Erlebnissen

Bedroht, beleidigt, angebrüllt, geschlagen: Kommt es in der Kita zu Übergriffen auf die Beschäftigten, etwa durch aufgebrachte Elternteile, kann dieses Erlebnis für die Betroffenen traumatisch sein.

Recht

Medikamentengabe in der Kita

Wenn Eltern mit der Bitte an das Personal herantreten, ihrem kranken Kind notwendige Medikamente während der Kitazeit zu verabreichen, bestehen bei den Beschäftigten häufig große Unsicherheiten.

Recht

Wer kehrt?

Herbst und Winter bedeuten fallendes Laub und womöglich auch Schnee und Eisglätte. Klar, dass die Wege so geräumt sein müssen, damit niemand stürzt und dadurch zu Schaden kommt.

Recht

Tierhaltung in der Kita

Fische und Frösche, Kaninchen, Hamster und Hühner – auch Kitas bieten Tieren ein Zuhause. So wird’s ein gutes Miteinander, bei dem sich Tiere und Menschen wohlfühlen und gesund bleiben.

Recht

„Besser kein WhatsApp in Kitas“

Es ist praktisch – aber ganz und gar nicht unproblematisch: die Nutzung von WhatsApp in Kindertageseinrichtungen. Welche Fallstricke außer mangelndem Datenschutz es dabei gibt, weiß Rechtsanwältin Nele Trenner.

Recht

Transport verletzter Kinder

Hat sich ein Kind in der Kita so verletzt, dass es zeitnah von medizinischen Profis versorgt werden sollte, stellt sich oft die Frage: Wie kommt es dorthin? Denn auch wenn die Fahrt im Rettungswagen ein Abenteuer ist: Häufig ist er nicht das Transportmittel der Wahl.

Recht

Wer haftet?

Oft sind es Fragen der Haftung und Aufsicht, die das Spannungsfeld zwischen größtmöglichem Schutz und pädagogischem Freiraum ausmachen. Wir bringen Klarheit in einige Aspekte.

Recht

Ab in den Wald!

Will eine Kindertageseinrichtung eine Waldgruppe ins Leben rufen, muss sie im Vorfeld einiges beachten.
Illustration zeigt eine Ärztin mit Stethoskop und ein medizinisches Dokument.

Recht

Bestens versorgt

Wenn in der Kita, auf dem Hin- oder Heimweg etwas passiert, sodass ein Kind ärztlich behandelt werden muss, kommt eine D-Ärztin oder ein D-Arzt ins Spiel.
Illustration zeigt kleine Bildchen zum Thema Unfälle mit Strom, unter anderem ein Kind, das versucht, in eine Steckdose zu greifen.

Recht

Stromunfälle verhindern

Elektrischer Strom stellt für Kinder eine besondere Gefahr dar. Worauf das Kita­Personal achten muss, damit es nicht zu Unglücksfällen kommt.
Illustration zeigt eine Mutter mit zwei Kindern, eine weitere Illustration zeigt eine Schülerpraktikantin.

Recht

Schnuppern, Besuchen, Hospitieren

Viel los in der Kita: Wie Schnupperkinder, Besuchskinder und Praktikanten in der Einrichtung versichert sind.
Illustration "Prävention" zur neuen DGUV Branchenregel Kindertageseinrichtung. Diese bündelt Themen rund um Sicherheit und Gesundheit in der Kita.

Recht

Neues Instrument zur Prävention

Die neue DGUV Branchenregel Kindertageseinrichtung bündelt Themen rund um Sicherheit und Gesundheit in der Kita.
Illustration zum Thema "Unfälle melden": Ein Junge, der sich am Knie verletzt hat und blutet. Er weint.

Recht

Unfälle melden

Im Jahr 2017 wurden den Unfallkassen bundesweit 272.287 Unfälle in Kitas gemeldet, die so schwer waren, dass sie ärztlich behandelt werden mussten. Wie gehen pädagogische Fachkräfte bei der Meldung vor?
Illustration zum Thema "Ruhige Zeiten" zeigt zwei erwachsene Aufsichtspersonen für die Schlafenszeit in der Kita.

Recht

Ruhige Zeiten

Es ist früher Nachmittag in der Kita und die Jüngsten schlafen. Wie steht es jetzt um die Aufsichtspflicht: Muss eine pädagogische Fachkraft bei den Schlafenden bleiben oder darf die Zeit anders genutzt werden?
Illustration zeigt einen Vater und seinen Sohn im Auto.

Recht

Auf anderen Wegen

Ausflüge mit der Kita sind für viele Kinder ein Highlight. Doch wie verhält es sich dabei mit dem gesetzlichen Unfallversicherungsschutz?
Illustration eines kleinen wartenden Jungen.

Recht

Jenseits der Öffnungszeiten

Kinder werden gelegentlich zu früh gebracht oder zu spät abgeholt. Wann beginnt und wann endet die Aufsichtspflicht der pädagogischen Fachkräfte?
Illustration von zwei Kindern, die sich umarmen.

Recht

Versicherungsschutz bei Festen und Veranstaltungen

Manchmal verschwimmen die Grenzen zwischen privaten und Kita-Veranstaltungen. Wie steht es dann um den Versicherungsschutz der Kinder?
Großaufnahme eines Blaulichts auf einem Rettungswagen.

Recht

Auswahl nach Augenmaß

Wenn Kinder nach einem Kita-Unfall zum Arzt oder ins Krankenhaus müssen, ist bei der Auswahl des Beförderungsmittels Augenmaß gefragt.

Recht

Klare Aufgabenübertragung – klarer Schutz

Manche Kita-Aktionen sind nur durch die Mithilfe engagierter Eltern möglich. Wann sind sie gesetzlich unfallversichert? Das erklärt Steffen Glaubitz von der Unfallkasse Berlin.