Neue BroschüreSicher und gesund arbeiten in der Kita während Schwangerschaft und Stillzeit

Das Sozialministerium NRW hat eine Broschüre herausgebracht, in der Kitaträger, aber auch Vorgesetzte, Ärztinnen und Ärzte sowie alle Interessierten wertvolle Hinweise bekommen, auf was sie bei der Beschäftigung von schwangeren und stillenden Frauen in Kinderbetreuungseinrichtungen achten müssen.

Im ersten Teil der Broschüre geht es darum, wie das Mutterschutzgesetz konkret für Beschäftigte umgesetzt werden muss, die beruflich mit kleinen Kindern zu tun haben. Denn gerade Kleinkinder haben häufig Infektionen, sie wollen auf den Arm: ein enger Kontakt ist unvermeidlich. Wie funktioniert eine Gefährdungsbeurteilung? Auf welche Aspekte muss man besodners achten? Welche Schutzmaßnahmen gibt es? Wo finden die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber bei diesen Fragen Unterstützung? Die Broschüre gibt darüber Auskunft.

Im Teil 2 behandelt die Publikation Infektionskrankheiten und
deren Prävention. Hier gibt es vor allem Informationen und Handlungsempfehlungen für Ärztinnen und Ärzte. Es geht um die Prüfung des Immunschutzes, Impfangebote und was zum Schutz der schwangeren oder stillenden Mitarbeiterin zu tun ist, wenn in der Einrichtung eine bestimmte Infektionskrankheit auftreten sollte.

Den Abschluss bildet eine Liste mit relevanten Gesetzen und Vorschriften sowie ein Ablaufschema zum  Mutterschutz für Einrichtungen zur Betreuung und Behandlung von Kindern.

 

Aktuelle Neuigkeiten sowie nützliche Informationen erfahren Sie in unserem News-Archiv.
Mehr News

ePaper

Aktuelle Ausgabe

  • Digitale Bildung fürs Team
  • Die digitale Entlastung
  • Digitale Medien als Bonus
  • Gemeinsames Verständnis entwickeln

ePaper Archiv

Sie interresieren sich für ältere ePaper-Ausgaben?

Dann schauen Sie einfach hier in unserem Archiv vorbei.

Mehr erfahren