Portrait von Felicitas Brückner. Sie ist Kneipp-Erzieherin in der Kita Knirpsenland in Weißenfels.

Wasser, marsch!

Felicitas Brückner ist Kneipp-Erzieherin in der Kita Knirpsenland in Weißenfels

In unserer Kneipp­-Kita spielt Wasser jeden Tag eine wichtige Rolle. Egal ob beim Knieguss, Wassertreten oder einem Armbad. Im großen Kneipp­-Raum befindet sich ein entsprechendes Wassertret-­Becken mit Handlauf für Groß und Klein. Die Kinder dürfen jeden Tag selbst entscheiden, was sie tun möchten. Durch das lauwarme Wasser treten, bis es kühl wird, und danach zum Warmwerden durch die Kita stampfen macht ihnen besonders Spaß. Warme Füße sind zu Beginn ein Muss. Sie stärken so automatisch ihr Immunsystem. Gerade in den letzten Monaten konnten wir beobachten, dass es deutlich weniger Krankheiten gab. Im Winter kann man das Wassertreten beispielsweise durch Schneetreten ersetzen und im Sommer stattdessen Matschtage anbieten. Als Grundregel gilt: Anwendungen am Unterkörper wirken beruhigend, während Anwen­dungen am Oberkörper eine anregende Wirkung haben. Deshalb bietet sich das Wassertreten beispielsweise sehr gut zur Beruhigung vor dem Mittagsschlaf an.