Ausgabe 01/2018

Illustration einer Kita-Gruppe, in der ein Kind hustet und dabei seine Viren verteilt.

Kranke Kinder – Aushang in Arabisch

Kranke Kinder dürfen eine Kita laut Infektionschutzgesetz nicht besuchen – sie gehören nach Hause. In unserer Kita gilt ein Kind als krank, wenn es eines oder mehrere der folgenden Symptome zeigt.
Illustration einer Kita-Gruppe, in der ein Kind hustet und dabei seine Viren verteilt.

Kranke Kinder – Aushang in Türkisch

Kranke Kinder dürfen eine Kita laut Infektionschutzgesetz nicht besuchen – sie gehören nach Hause. In unserer Kita gilt ein Kind als krank, wenn es eines oder mehrere der folgenden Symptome zeigt.
Illustration einer Kita-Gruppe, in der ein Kind hustet und dabei seine Viren verteilt.

Hausregeln: Kranke Kinder

Kranke Kinder dürfen eine Kita laut Infektionschutzgesetz nicht besuchen – sie gehören nach Hause. In unserer Kita gilt ein Kind als krank, wenn es eines oder mehrere der folgenden Symptome zeigt. Mit Aushang in Türkisch und Arabisch.
Ayan, ein kleines Flüchtlingsmädchen aus Aserbaidschan, schaut verträumt durch die Gegend.

Ayan kommt an

In der Kita „Am Wall“ ist jedes vierte Kind ein Flüchtling. Leicht war der Weg zur Integration nicht. Inzwischen profitieren alle davon.
Drei Kinder schieben begeistert Spielzeugkisten durch die Kita.

Plüschtier und Plastikauto ade

Spielen ohne Spielzeug: Der Kindergarten „Die kleinen Hände“ in Nordhessen packt sieben Wochen lang alle Spielsachen weg.
Portrait von Mäx Nink und Josef Zeinali. Beide sind Erzieher in der katholischen Kita St. Bonifatius in Wiesbaden.

Die Mischung macht‘s

Der Anteil der Männer am Kita-Personal liegt in Deutschland nur bei rund fünf Prozent. Für die Erzieher Mäx Nink, 45 Jahre und Josef Zeinali, 27 Jahre ist der Erzieherberuf nahe am Traumjob.
Illlustration brechendes Eis.

Achtung: Eis-Einbruch!

Die Versuchung ist für Kinder besonders groß: Das glitzernde Eis auf dem Weiher zieht sie magisch an. Was tun, wenn ein Kind bei einem Ausflug nicht widerstehen kann und ins Eis einbricht?
Eine Erzieherin spricht mit einer Mutter.

Verständnis für das Anderssein

Die Zusammenarbeit mit Eltern aus verschiedenen Kulturen stellt Erzieherinnen und Erzieher manchmal vor Herausforderungen. Dabei ist die interkulturelle Kompetenz der pädagogischen Fachkräfte besonders gefragt.
Eine Erzieherin führt mit einer Mutter ein Aufnahmegespräch.

Das Aufnahmegespräch

Unterstützt durch einen Integrationslotsen sorgt die hessische Kita St. Albertus von Anfang an für ein vertrauensvolles Verhältnis zu den Eltern der Flüchtlingskinder.
Illustration einer Kita-Gruppe, in der ein Kind hustet und dabei seine Viren verteilt.

Einer krank, alle krank

Natürlich nehmen Sie den weinerlichen Linus mit dem bellenden Husten und dem fiebrigen Gesicht auf den Arm: Kranke Kinder sind in der Kita keine Ausnahme.